Neuausrichtung des Hamburger Krohnstiegcenters am Langenhorner Markt

  • HBB schließt neue Mietverträge mit EDEKA Nord und DECATHLON ab
  • Neues Erscheinungsbild, mehr Aufenthaltsqualität und ein größeres Angebot

 

Neumünster/Hamburg, 13.04.2018. 2016 kaufte die Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH (HBB) das im Norden von Hamburg im Stadtteil Langenhorn gelegene Krohnstiegcenter. Dieses Stadtteilcenter erhält nun durch die HBB eine umfassende Modernisierung, um die funktionalen und optischen Defizite des Centers zu beseitigen. Die Umbauarbeiten beginnen im Frühjahr nächsten Jahres und erfolgen in mehreren Phasen. Neben den Fassaden werden die Handelsflächen im Untergeschoss und Erdgeschoss neu strukturiert. Die Innenbereiche werden neu gestaltet und für die Besucher mehr Aufenthaltsmöglichkeiten geschaffen. Darüber hinaus werden die Zu- und Abfahrten zu den Stellplätzen über die Spindel und die Stellplätze optimiert.

Anlass der Modernisierung ist der auslaufende Mietvertrag des SB-Warenhauses Marktkauf der EDEKA-Gruppe. Die frei werdenden Flächen bieten die Möglichkeit einer kompletten Neuausrichtung der Handelsebenen. Mit attraktiven Ankermietern können neue Kunden gewonnen und die Anziehungskraft des Centers im Einzugsgebiet gestärkt werden.

„Wir haben  eine  Immobilie  in  exzellenter  Lage erworben,“ meint Harald Ortner, Geschäftsführer der inhabergeführten HBB. „SB-Warenhäuser in diesem Format und dann noch über zwei Ebenen sind jedoch nicht mehr zeitgemäß und können im Markt nur schwer bestehen. Daher füllen wir die Immobilie mit neuen Konzepten, die dem entsprechen, was der Kunde heute erwartet.“

Trotz der geplanten Schließung des Marktkauf-Hauses müssen die Kunden nach dem Umbau auf eine umfassende Nahversorgung nicht verzichten. Neuer Mieter im Stadtteilzentrum wird EDEKA Nord. Auf ca. 2.800 qm Verkaufsfläche entsteht ein attraktives und frischeorientiertes E-Center. Kunden finden wie gewohnt eine breite Produktauswahl und können aus bis zu 25.000 Artikeln auswählen.

Rainer Wülbern, Geschäftsbereichsleiter Expansion/Standortsicherung, freut sich über den Abschluss des neuen Mietvertrages: „Wir waren immer von diesem Standort überzeugt und freuen uns, dass wir trotz Schließung des Marktkauf-Hauses unseren treuen Kunden bald wieder eine moderne und erlebnisreiche Nahversorgung am Standort bieten. Zusammen mit anderen neuen Mietern wird das Stadtteilzentrum zukunftsorientiert aufgestellt. Die HBB ist hierfür genau der richtige Partner.“

Denn nicht nur die Nahversorgung wird ein neues Gesicht erhalten. Neue Ankermieter werden das bisherige Angebot deutlich erweitern. Hierfür konnte ein attraktiver Mieter aus dem Sport- und Freizeitbereich gewonnen werden: DECATHLON, der aus Frankreich stammende Hersteller und Händler von Sportgeräten für insgesamt 70 verschiedene Sportarten, wird in Zukunft auf rund 2.400 qm Verkaufsfläche seine Waren anbieten.

Mehr als 35.000 Artikel können im Laden getestet und ausprobiert werden. Bisher ist DECATHLON in Hamburg nur in Wandsbek in dem von der HBB erstellten Geschäftshaus W1 vertreten.

EDEKA Nord im Profil

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 785.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.800 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.400 junge Menschen aus.

Über DECATHLON

DECATHLON steht für Freude am Sport – und zwar für alle Sportler unabhängig des Alters und der Leistungsstufe.

Mit über 70 verschiedenen Sportarten unter einem Dach möchten DECATHLON die Freude am Sport jedem zugänglich machen. Dabei setzt DECATHLON auf die hauseigenen Passion-Brands, die exklusiven Sportmarken, die DECATHLON selbst entwickelt und produziert.

Dies macht es möglich, dass DECATHLON seine Produkte zu besonders günstigen Preisen verkaufen kann. Aber nicht nur der Preis lockt. Die Produkte der Eigenmarken bestechen durch Technizität, Qualität, Innovation und Design. Nicht umsonst wurden sie mit zahlreichen nationalen und internationalen Design- und Produkt-Awards ausgezeichnet. Das DECATHLON F&E-Team entwickelt jedes Jahr über 3.500 innovative Produkte.

Das Besondere: In den DECATHLON-Stores kann man Sportarten auf den Indoor-Teststrecken einfach mal ausprobieren. Es gibt regelmäßig Tauchschnupperkurse, Fahrrad-Trainings, Ponyreiten, Inliner-Kurse und weitere Angebote. Kinder können hier ihren Geburtstag feiern. Zusammen mit Vereinen und Partnern veranstalten die DECATHLON-Filialen Events, um neue Sportarten zu entdecken, Kenntnisse zu vertiefen oder einfach gemeinsam Spaß zu haben.

Über die HBB

Die HBB-Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit rund 45 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. Bundesweit wurden Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Investor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf kurzfristige Gewinnmaximierung wird auf Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der Immobilien gesetzt.

Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von rund 50 Mitarbeitern. Die HBB Centermanagement GmbH & Co. KG betreut weitere Shopping-Center unter anderem in Langenhagen, Gummersbach, Nidderau, Hamburg-Krohnstieg und Ingelheim.

HBB

HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Herr Harald Ortner

Fax: +49 (0) 40 600 907- 110

E-Mail: ortner@hbb.de