Ein neues Zentrum schaffen

Ingelheim am Rhein ist für zwei Dinge bekannt: Den dort angebauten Rotwein – schließlich tituliert man sich selbst auch als „die Rotweinstadt“ – und das stadtbildprägende Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim. Was der Kreisstadt bislang fehlte, war ein attraktives, über die Grenzen der Stadt ausstrahlendes Zentrum, verbunden mit einem Platz mit Aufenthaltsqualität. Auf einem Areal unmittelbar in der Innenstadt, zwischen Bahnhof und Binger Straße, realisierte die HBB  in Partnerschaft mit dem Unternehmen J. Molitor aus Ingelheim ein Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum, das den bezeichnenden Namen „Neue Mitte“ trägt. Hier wurde durch die Integration bekannter Namen als Ankerbetriebe die fehlende Strahlkraft erzeugt.

Ungewöhnlich frühe Mietvertragsabschlüsse

Nach einem Entwurf des Architekturbüros Schwarz aus Stuttgart besteht das neue Areal aus vier Komplexen, für die schon sehr früh Mieter gefunden wurden. Neben einem REWE-Frischemarkt auf rund 3.000 m² Verkaufsfläche sind auf jeweils zwei Ebenen auch ein C&A Family Store und ein Kaufhaus Müller ansässig sowie vielfältige weitere Ladenlokale von Mode bis Dienstleistung. Die in dem Obergeschoss entstehende Bürofläche ist vollständig an den Landrat vermietet. Das Zentrum war schon beim Spatenstich zu fast 90 Prozent vermietet. Parken können die Besucher des Zentrums sowohl ebenerdig wie auch in einer großzügigen und einladenden Tiefgarage – insgesamt stehen rund 420 Stellplätze für die Nutzer des neuen Mittelpunkts von Ingelheim bereit.

Facebook

like-us-on-facebook-logo

Objektinfos

Anschrift

Georg-Rückert-Straße
55218 Ingelheim

Projekttypus

Innerstädtisches Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum

Projektvolumen BGF

ca. 29.000 m²

Stellplätze

420

Projektstatus

Eröffnung 03.11.2011

Kontakt - Vermietung

Herr Panconcelli

+49 (40) 600 907 – 140
vermietung@hbb.de

Kontakt – Centermanagement

HBB Centermanagement GmbH & Co. KG

Brooktorkai 22
20457 Hamburg

Tel.: +49 (40) 60 09 07 – 0