Harmonie von Natur und Stadt

Die Stadt Nagold im Vorland des Schwarzwaldes liegt im Tal des gleichnamigen Flusses und seinem Zufluss Waldach. Zu fast allen Seiten wird sie durch bewaldete Höhenzüge begrenzt –eine grüne, naturnahe Landschaft mit Aufenthaltsqualität. Am Rande des Nagolder Zentrums befand sich eine Brachfläche der 1993 geschlossenen Gambrinus-Brauerei, die HBB mit neuem Leben gefüllt hat. Zeitgleich renaturierte die Stadt den unmittelbar angrenzenden Flusslauf der Waldach, so dass eine behutsame Heranführung eines modernen Einkaufszentrums an die attraktive, grüne Landschaft gefragt war.

Ausgezeichnete Architektur

Der passende Entwurf stammt vom Düsseldorfer Büro RKW Architektur + Städtebau. Kernthema der Gestaltung der Waldach-Passage ist der Stadt-Natur-Gegensatz: Zur Straße zeigt sie ein städtisches Gesicht, während eine Gabionenwand als Fassade zum Fluss hin mit natürlichen Materialien spielt. Nach knapp zehn Monaten Bauzeit war im September 2006 ein modernes Einkaufszentrum mit EDEKA-Verbrauchermarkt, Büros, Shops, Gastronomie, ebenerdigen Stellplätzen sowie zwei Parkdecks fertig gestellt. Erfreuliche Anerkennung: Das Projekt bekam 2007 einen Bauherrenpreis des Wirtschaftsministeriums und der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Objektinfos

Anschrift

Meisterweg 25
72202 Nagold

Projekttypus

Innerstädtisches Einkaufs- und Dienstleistungszentrum

Projektvolumen BGF

ca. 16.000 m²

Stellplätze

ca. 360

Projektstatus

Eröffnung 09/2006