Residieren in der Gartenstadt

Im zentralen Hannoveraner Stadtteil Kleefeld liegt zwischen der Kirchröder Straße und der von einem Grüngürtel begrenzten Senator-Bauer-Straße die sogenannte Gartenstadt Kleefeld. Ab dem Jahr 1927 wurde die Siedlung gebaut, um der damaligen Stadtflucht des gehobenen Mittelstands entgegenzuwirken. Noch heute ist die Nachbarschaft durch großzügige historische Backsteinbauten und viel Grün geprägt. In diesem Umfeld errichtet die HBB auf einer der wenigen vorhandenen Brachen ein DOMICIL-Seniorenpflegeheim. Das ca. 3.350 m2 große Grundstück hatte vor dem Abbruch einen Supermarkt mit darüber liegenden Wohnungen beheimatet – nach der Fertigstellung des Neubaus sollen Seniorinnen und Senioren hier ein neues Zuhause finden.

 

Eingebunden in echte Nachbarschaft

Gemäß der Unternehmens-Philosophie „Mitten im Leben“ wurde für das Pflegeheim wieder ein funktionierendes Wohnviertel gewählt, das die nötige Infrastruktur in puncto Versorgung und Erreichbarkeit bietet. So sind der S-Bahnhof und die U-Bahn in bequemer fußläufiger Reichweite, in anderer Richtung liegen vielfältige Angebote der Nahversorgung, auch die Stadtbibliothek ist hier gelegen. Nur wenige hundert Meter östlich befindet sich der große Herrmann-Löns-Park mit dem Annateich. Und wer lieber ganz zuhause bleiben will, findet im hochwertig gestalteten Garten, der bei DOMICIL-Pflegeheimen zum Standard gehört, garantiert ein ruhiges Plätzchen. Insgesamt bietet das neue Haus 115 Betten, davon 85 % Einzelzimmer.

Die Fertigstellung ist für Februar 2019 geplant.

Zur Internetseite von DOMICIL Seniorenresidenzen

Objektinfos

Anschrift

Senator-Bauer-Straße

30625 Hannover – Kleefeld

Projekttypus

Seniorenpflegeheim

Pflegeplätze

115

Projektstatus

im Bau