In der Stadt und nah am Wasser

Leben am Fluss: Das unterfränkische Schweinfurt wird vom Main geprägt, der sich an der Innenstadt entlangzieht und mit seiner grünen Promenade Entspannung bietet. Nur wenige hundert Meter entfernt liegt das Wohngebiet zwischen Theresienstraße und Luitpoldstraße. Auf der rund 4.000 m2 großen Brachfläche eines ehemaligen Autohauses errichtet die HBB dort ein DOMICIL-Seniorenpflegeheim. Damit verbindet sie ein gewachsenes Wohnumfeld mit dem Anspruch, Seniorenimmobilien „Mitten im Leben“ zu realisieren. Denn alle wichtigen Angebote innenstädtischer Infrastruktur sind in Laufweite, so unter anderem auch das Einkaufszentrum Stadtgalerie am Mainufer.

Angenehme Rückzugsorte – innen und außen

Das vierstöckige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss reiht sich mit seinem durch Gauben geprägten Satteldach harmonisch in die Nachbarschaft der Theresienstraße ein und bereichert diese. Ein zusätzlicher Gebäuderiegel ragt in den Blockinnenbereich hinein. Insgesamt ist das Heim für 152 Senioren konzipiert, die in 110 Einzel- und 21 Doppelzimmern ein neues Zuhause finden. Alle Zimmer sind hell und geräumig und verfügen über eigene, seniorengerechte Bäder. Auch sind sie mit modernen Sicherheits- und Notrufsystemen ausgestattet. Zum Haus gehören eine hauseigene Küche und Wäscherei sowie ein angrenzender Garten, der nicht nur den Bewohnern durch seine Bepflanzung einen angenehmen Rückzugsort bietet und die Jahreszeiten erlebbar macht, sondern auch für die Nachbarschaft eine Aufwertung des Wohnumfelds darstellt.

 

Die Eröffnung ist zum Jahresanfang 2018 geplant.

 

Zur Internetseite von DOMICIL Seniorenresidenzen

Objektinfos

Anschrift

Luitpoldstraße
97421 Schweinfurt

Projekttypus

Seniorenpflegeheim

Pflegeplätze

152

Projektstatus

in Bau