Beliebte Wohnlage in der Mainmetropole

Die Baugenehmigung im Oktober 2010 war die mittlerweile 26. für ein DOMICIL-Seniorenpflegeheim – und die zweite in der Mainmetropole Frankfurt. Im Einzugsgebiet der Stadtteile Niederursel und Heddernheim leben über 32.000 Menschen, eine vollstationäre Pflegeeinrichtung fehlte aber bislang. Das Areal liegt in der beliebten Wohnlage am Hammarskjöldring, nicht weit vom Nordwestzentrum und dem Martin-Luther-King-Park. Auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 8.500 m² sind hier insgesamt 139 Pflegeplätze entstanden.

Integrierte Ladenzeile für den Tagesbedarf

Nach einem Entwurf des Berliner Architekturbüros Broll Förster ist ein moderner, teils verklinkerter Bau mit integrierter Tiefgarage entstanden. Die geräumigen Zimmer sind alle mit eigenem Bad ausgestattet und bieten modernste Sicherheits- und Notrufsysteme. Im Erdgeschoss ist neben einem Festsaal, der auch von der Nachbarschaft genutzt werden kann, ebenfalls eine rund 500 m² große Ladenzeile, in der Bäcker, Friseur & Co. zu finden sind. Somit ist nicht nur der Tagesbedarf gedeckt, auch wird das Heim zu einem kleinen Stadtteilzentrum – eben „Mitten im Leben“.

Die HBB hat hier rund 18 Mio. € investiert.

Zur Internetseite von DOMICIL Seniorenresidenzen

Objektinfos

Anschrift

Hammarskjöldring 73
60486 Frankfurt-Niederursel

Projekttypus

Seniorenpflegeheim

Projektvolumen BGF

ca. 8.500 m²

Pflegeplätze

136

Projektstatus

Eröffnet im Oktober 2014