Wohnungsbauprojekt „Brehme-Palais“ in Berlin Pankow

Repräsentative und ruhige Lage auf dem Kiez

Der Berliner Bezirk Pankow gehört zu den Wohnlagen mit großem Potenzial. Unmittelbar nördlich vom beliebten Prenzlauer Berg liegt der Ortsteil, der seit Jahren bei Familien und Singles beliebt ist. Die Wege in Pankow sind kurz: In fußläufiger Nähe des Zentrums von Pankow mit dem prägnanten Rathaus und dem beliebten Wochenmarkt errichtet die HBB das „Brehme-Palais“. Mitten auf dem Kiez und doch ruhig ist die Wohnlage. Die alleeartigen Wohnstraßen, zahlreiche kleine Ladengeschäfte und angesehene Schulen und Kitas machen den Standort für Familien und Singles attraktiv. Der nahe Schlosspark und das Schloss Schönhausen sowie zahlreiche weitere Freizeit- und Kulturangebote bieten Entspannung und Abwechslung.

 

Bauvorhaben mit 34 hochwertigen Wohnungen

Auf einem rund 2.000 m² großen Grundstück ist ein Gebäude mit 34 Wohnungen und insgesamt ca. 3.000 m² Wohnfläche entstanden: Das fünfgeschossige „Brehme-Palais“. Es fügt sich mit seinem zurückgesetzten Staffelgeschoss in klassisch-historisierender Architektur harmonisch in sein Umfeld ein. Seine klaren Linien und hohen Fenstern erinnern an die typischen Bürgerhäuser des Klassizismus und bieten viel Licht und hohe Räume für die zukünftigen Bewohner. Die durchdacht geschnittenen Wohnungen sind mit Massivholzparkett in den Wohnräumen und italienischen Fliesen in den Bädern ausgestattet. Kleine Privatgärten mit heckenumsäumten Terrassen im Erdgeschoss, großzügige mit Massivholzdielen belegte Balkone und große holzbelegte Panoramaterrassen im Dach-geschoss sorgen für hohe Wohnqualität.

 

Das Hauptstadtbüro der HBB hat alle Wohnungen erfolgreich vertrieben. Die Übergabe der Wohnungen an die neuen Eigentümer ist in der zweiten Jahreshälfte 2015 erfolgt.

 

 

Objektinfos

Anschrift

Gaillardstraße 20 und 20a
13187 Berlin-Pankow

Projekttypus

Wohnimmobilie

Projektvolumen BGF

34 Wohnungen

Projektstatus

Fertig gestellt