Mixed-Use-Immobilien

Mixed-Use-Immobilien sind auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Kombination unterschiedlicher Nutzungen an einem Standort bietet viele Vorteile. So wird es immer schwieriger, große Bauprojekte in begehrten Innenstadtlagen zu realisieren. Durch gemischt genutzte Immobilien kann die sinkende Anzahl an zur Verfügung stehenden Flächen, insbesondere in Innenstadtlagen, durch diese Art der Bebauung Ideal ausgenutzt werden. Mixed-Use-Immobilien bündeln verschiedene Funktionen und Lebensbereiche unter einem Dach. In Mischimmobilien wird gewohnt und gearbeitet, eingekauft und trainiert, sich fortgebildet und es werden Freizeitangebote wahrgenommen. Es gibt keine Pendelzeiten, zwischen Arbeit und Freizeit liegen nur wenige Etagen. Das ist effizient, ressourcensparend und daher besonders bei jungen Menschen beliebt.

Auch wirtschaftlich ist ein solches Projekt in Zeiten steigender Grundstückspreise sinnvoll. Für Investoren ist insbesondere die Risikostreuung von Bedeutung. Monogenutzte Objekte unterliegen in hohem Maße den Marktzyklen. Das jeweilige Projekt kann eine Mischung aus den Segmenten Einzelhandel, Gastronomie, Büro, Fitness, Hotel, Wohnen, aber auch städtischen Nutzungen und Ärzten beinhalten. Auch eins unserer Pflegeheime kann ein Baustein des Gebäudeensembles sein.

Bei der Planung einer Mixed-Use-Immobilie ist es wichtig, die einzelnen Mieter sinnvoll auf das Umfeld und das Einzugsgebiet anzupassen. Die in diesem Zusammenhang zu beachtenden Themen wie die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mieter, Aufteilung der Betriebskosten, Schallschutz, Gastronomieausbauten etc. sind uns bestens bekannt.

Für zukunftsfähige Quartiere berücksichtigen wir die notwendigen Aspekte, die für eine erfolgreiche Mischnutzung erforderlich sind:

  • Wohnen für unterschiedlichste Nutzergruppen
  • Multi- und intermodale Mobilität
  • Urbane Arbeitswelten und Versorgungskonzepte
  • Soziale Treffpunkte, Kultur- und Freizeitangebote
  • Freiraumqualität, Grün, Klimaanpassung

Ein Beispiel für eine von uns in der Entwicklung befindliche Mixed-Use-Immobilie ist das Viktoria Karree in Bochum.

Ihre Ansprechpartner

Reinhard Mussehl

Reinhard Mussehl

Akquisition
Nordrhein-Westfalen, Berlin, Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Norddeutschland

  mussehl@hbb.de
  +49 (0) 40 600907 116

Jens Elfers

Jens Elfers

Akquisition
Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen, Thüringen

  elfers@hbb.de
  +49 (0) 170 92 91 948

Leistungsangebot — zugeschnitten auf Ihre Immobilie.

Presse & Aktuelles

Aktuelles rund um Mixed-Use-Immobilien

ALLE NEWS
Vertrauensvoll, persönlich, ehrlich

Auftraggeber & Externe Investoren

Mehr erfahren
Henderson Park Logo
HABEN WIR SIE ÜBERZEUGT?

Finden Sie über unser Kontaktformular Ihren richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

KONTAKT AUFNEHMEN