Deutsche Shopping Center Experten besichtigen innovative Sicherheitstechnologie im Forum Schwanthalerhöhe

Am morgigen Donnerstag lassen sich rund 40 Shopping Center und Sicherheitsexperten die bundesweit erstmals in einem Einkaufszentrum installierte Sicherheitstechnologie basierend auf einer intelligenten Videoüberwachungsanlage im Forum Schwanthalerhöhe vorführen. Die vom deutschen Unternehmen G2K Group entwickelte Softwareplattform mit entsprechender Überwachungstechnologie stellt eine neue Dimension an möglicher Sicherheit dar, da aufgrund voreingestellter und künstlich erlernter Szenarien die Reaktionszeit und der Informationswert (was ist genau passiert?) für die handelnden Akteure deutlich verbessert werden kann. Die im Auftrag der HBB individual angepasste Sicherheitstechnologie funktioniert wie geplant einwandfrei und war zum vorgesehenen Eröffnungstermin serienreif installiert. „Unsere KI-basierende Softwareplattform in der Schwanthaler Höhe zu implementieren ist für uns ein wunderbares Projekt und unterstreicht die Markreife unserer Technologie. Die Mehrwerte der Lösung ist sind hier von Beginn an deutlich spürbar“ sagt Jörg Hensen, Chief Sales Officer der G2K Group und stellt fest: „Mit der HBB haben wir einen hoch innovativen Partner gefunden, der bereit war, diesen Weg zu gehen.“

Für die HBB ist es ein kleiner Trost, dass zumindest die eigenen Gewerke wie vereinbart pünktlich geliefert haben. „Für uns hat die Sicherheit unserer Besucher und Mitarbeiter im Center immer oberste Priorität“ erklärt Harald Ortner, Geschäftsführer der HBB und sagt abschließend „Die richtungsweisenden Ideen der G2K Group sind hierbei auf unser Sicherheitskonzept getroffen und zusammen ist nun eine innovative Technologie erstmals in einem deutschen Shopping Center im Einsatz. Dass dies nun schon vor der eigentlichen Eröffnung im Juni 40 Experten interessiert, freut uns dabei ganz besonders.“

Über die HBB
Die HBB Firmengruppe mit Sitz in Hamburg ist seit fast 50 Jahren in der Immobilienbranche als Investor und Projektentwickler tätig. In dieser Zeit wurden bundesweit Einzelhandels-, Büro-, Hotel-, Senioren- und Wohnimmobilien errichtet. Die HBB versteht sich als spezialisierter Immobilieninvestor mit dem Anspruch, langfristig erfolgreiche Werte zu schaffen. Statt auf die Maximierung des kurzfristigen Gewinns wird auf die Nachhaltigkeit und die Verträglichkeit der Immobilien gesetzt. Die HBB ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfügt über ein gut ausgebildetes Team von 60 Mitarbeitern.

Über die G2K
Die G2K Group ist ein deutsches Software-Unternehmen, das eine modulare, auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Analyseplattform anbietet und damit in verschiedenen Branchen Maßstäbe in der Prozessoptimierung setzt.
Ein besonderer Fokus der Situational Awareness Builder (SAB) Software liegt auf der Maximierung der Sicherheit, um so das Wohlbefinden der Kunden unserer Kunden zu verbessern. Die intelligenten Algorithmen der SAB-Plattform erkennen dabei automatisch und zuverlässig Gefahrenpotenziale wie z.B. Überfüllung, das Betreten bestimmter Bereich oder unbeaufsichtigte Gepäckstücke.

Weitere Informationen:

HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Herr Harald Ortner
Tel.: +49 (0) 40 600 907- 110
E-Mail: ortner@hbb.de
www.hbb.de