DOMICIL-Seniorenpflegeheim „Am Mexikoplatz“, Berlin-Zehlendorf

Leben, wo Berlin grün ist

Der Wannsee ist wohl eine der bekanntesten Freizeitoasen der Hauptstadt. Viel weniger bekannt und kleiner, aber ebenso schön ist der kurz davor liegende Schlachtensee im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Überhaupt ist Zehlendorf ein attraktiver, besonders grüner Stadtteil. Breite Alleen mit großzügiger, historischer Architektur und ruhige Straßen machen gerade die Umgebung des Mexikoplatzes zu einer sehr guten Wohngegend mit einem hohen Villenanteil. Hier, an der Fürstenstraße, nur wenige hundert Meter vom Mexikoplatz mit seinen Cafés, Konditoreien und Geschäften entfernt, befindet sich schon das fünfte DOMICIL-Seniorenpflegeheim im Bezirk. Auch hier genießen die Bewohner die Einbindung in ein lebendiges, bestehendes Wohnviertel, kombiniert mit viel Platz und noch mehr Grün.

Besonders großzügig

Das Eckgrundstück, auf dem sich vormals eine Gärtnerei befand, hat die beeindruckende Größe von annähernd 12.500 m2. Hier ist Platz für einen liebevoll gestalteten, parkähnlichen Garten mit einer großen Festsaalterrasse. Zur Straßenseite hin befindet sich eine großzügige Zufahrt und einem dichten Gehölzstreifen zur nördlich verlaufenden Bülowstraße. Das Gebäude selbst verfügt über zwei Vollgeschosse sowie ein ausgebautes Dachgeschoss mit ortstypischen Dachgauben. Die Architektur ist historisierend und passt sich harmonisch an die Umgebung an. In seinem Inneren bietet das Haus Raum für 138 Bewohner und natürlich sämtliche zeitgemäßen Annehmlichkeiten, wie etwa einer modernen Cafeteria, die selbstverständlich auch der Nachbarschaft zur Verfügung steht. Den Bebauungsplan für dieses Seniorenpflegeheim entwickelten wir in enger Abstimmung und kooperativ mit dem zuständigen Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.

Zur Internetseite von DOMICIL Seniorenresidenzen

Objektinfos

Anschrift

Fürstenstraße 36,
Berlin-Zehlendorf

Projekttypus

Seniorenpflegeheim

Projektvolumen BGF

ca. 8.562 m²

Projektstatus

im Bau

Pflegeplätze

138