Stärkung des Standortes

Die historische Kreisstadt Goslar am Nordwestrand des Harz gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Als Touristenziel und Mittelzentrum der Region übt sie eine große Strahlkraft auch auf das Umland aus. Im westlich gelegenen Stadtteil Goslar-Baßgeige, hervorragend angebunden durch die angrenzend verlaufende B6, fehlte es jedoch lange Zeit an Einkaufsmöglichkeiten. Hier Abhilfe zu schaffen, war Auftrag für die HBB.

Zentrum als Kaufkraftmagnet

Nur elf Monate dauerte es, in einem ehemaligen Industriegebiet ein modernes SB-Warenhaus mit Mall, Fachmärkten und rund 720 Stellplätzen zu errichten. Als Ankermieter des insgesamt 14.200 m² BGF umfassenden Komplexes fungiert Marktkauf. Schon von weitem ist der Markt durch sein großes Logo aus sechs abgeschrägten grünen Stelen zu erkennen, die als Teil der Fassade ein großes Vordach über dem Eingangsbereich tragen. Weitere Mieter wie Deichmann, Takko oder eine Apotheke ergänzen das Angebot. Das im August 2002 eröffnete Einkaufszentrum – so bestätigt es der Oberbürgermeister der Stadt gegenüber HBB – hat Kaufkraft in die Region gezogen und das angrenzende Gewerbegebiet deutlich belebt. Im Umfeld haben sich weitere Betriebe angesiedelt, die Goslar ebenfalls stärken.

Objektinfos

Anschrift

Carl-Zeiss-Straße
38644 Goslar-Baßgeige

Projekttypus

SB-Warenhaus mit Shopping-Mall

Projektvolumen BGF

ca. 14.800 m²

Stellplätze

ca. 720

Projektstatus

Eröffnung 08/2002