Forum Stein

HBB übernimmt Management für Forum Stein

Hamburg / Bochum, 26.06.2020: Für das Geschäftsquartier Viktoria Karree Bochum wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Standort des ehemaligen Justizzentrums an der Viktoriastraße in der Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB ein offenes Geschäftsquartier mit drei mehrgeschossigen Gebäudekörpern und 38.000 qm Mietfläche zuzüglich einer Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen. Das Projekt ist Teil der Innenstadtoffensive der Stadt Bochum.

Westertor in Lübbecke

HBB startet mit dem Bau des Westertors in Lübbecke

Hamburg / Bochum, 26.06.2020: Für das Geschäftsquartier Viktoria Karree Bochum wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Standort des ehemaligen Justizzentrums an der Viktoriastraße in der Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB ein offenes Geschäftsquartier mit drei mehrgeschossigen Gebäudekörpern und 38.000 qm Mietfläche zuzüglich einer Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen. Das Projekt ist Teil der Innenstadtoffensive der Stadt Bochum.

Verstärkung des Management Teams

Thomas Eigel verstärkt das Managementteam bei der HBB Centermanagement

Hamburg / Bochum, 26.06.2020: Für das Geschäftsquartier Viktoria Karree Bochum wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Standort des ehemaligen Justizzentrums an der Viktoriastraße in der Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB ein offenes Geschäftsquartier mit drei mehrgeschossigen Gebäudekörpern und 38.000 qm Mietfläche zuzüglich einer Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen. Das Projekt ist Teil der Innenstadtoffensive der Stadt Bochum.

Fachmarktzentrum Hilpoltstein

Neues Fachmarktzentrum in Hilpoltstein

Hamburg / Bochum, 26.06.2020: Für das Geschäftsquartier Viktoria Karree Bochum wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Standort des ehemaligen Justizzentrums an der Viktoriastraße in der Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB ein offenes Geschäftsquartier mit drei mehrgeschossigen Gebäudekörpern und 38.000 qm Mietfläche zuzüglich einer Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen. Das Projekt ist Teil der Innenstadtoffensive der Stadt Bochum.

Viktoria Karree Bochum

HBB feiert Grundsteinlegung für Viktoria Karree Bochum

Hamburg / Bochum, 26.06.2020: Für das Geschäftsquartier Viktoria Karree Bochum wurde der Grundstein gelegt. Das 160-Mio.-Euro-Projekt entsteht auf dem Standort des ehemaligen Justizzentrums an der Viktoriastraße in der Stadtmitte. Hier errichtet die Hamburger HBB ein offenes Geschäftsquartier mit drei mehrgeschossigen Gebäudekörpern und 38.000 qm Mietfläche zuzüglich einer Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen. Das Projekt ist Teil der Innenstadtoffensive der Stadt Bochum.

Kaufpark Dresden

HBB übernimmt Management für Kaufpark Dresden

+++ Die HBB übernimmt zum 01.07. das Centermanagement und die Vermietung im Kaufpark Dresden +++ Der neue HBB Center Manager Uwe Weiland steht bereits in den Startlöchern und freut sich über die spannende Herausforderung +++

Viktoria Karree Bochum

Viktoria Karree Bochum der HBB wächst in die Höhe

Geschäftsquartier mit vielen neuen Mietern für die City 
Abschluss des Abrisses und Beginn der Hochbauarbeiten für neues Geschäftsquartier +++ HBB setzt auf Teamlösungen statt auf Generalunternehmer +++ Das Leuchtturmprojekt für die Innenstadt ist fast voll vermietet

Krohnstieg Center Hamburg

Neueröffnungen im Krohnstieg Center in Hamburg trotz Corona

+++ Edeka und Decathlon eröffnen neue Märkte +++ Modernisierung des Stadtteilzentrums am Langenhorner Markt schreitet mit großen Schritten voran. +++ Erster Bauabschnitt bereits fertiggestellt.
Hamburg, 06.05.2020. Das neue Krohnstieg Center am Langenhorner Markt zeigt sich im neuen Gewand mit attraktiven neuen Mietern. Am Donnerstag feiern Edeka und Decathlon trotz Einschränkungen durch die Corona Pandemie die Eröffnung ihrer Märkte.

HBB Code of Conduct Logo

Code of Conduct für den Handel und die Handelsimmobilienbranche

Die HBB bekennt sich zu den Handlungsempfehlungen des “Code of Conduct”, den namhafte Vertreter des Handels und der Handelsimmobilien-Industrie unter der Moderation des German Council of Shopping Places als gemeinsamen Leitfaden für die Zusammenarbeit während der Corona-Krise formuliert haben.